Mission Statement

„Verbinden, um die Zukunft zu gestalten.“

Wissenstransfer

Der BCK verbindet Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur, um für ökonomische, soziale und kulturelle Fragestellungen einen Mehrwert zu leisten.

Lobbyarbeit

Der BCK setzt sich für die Weiterentwicklung der TechnologieRegion Karlsruhe ein.

Bürgersinn

Der BCK kommuniziert seine Gedanken, Werte und Haltung leicht und verständlich einer breiten Öffentlichkeit.

Gründungsmitglieder

Michael Dimitrov, Porsche AG Stuttgart

Steffen Hauth, Idee + Form GmbH, Werbeagentur Karlsruhe

Dr. Serhan Ili, ILI.DIGITAL Karlsruhe

Andreas Lorenz, Volksbank Karlsruhe eG

Dr. Dirk Meyer-Rogge, Skin Center Karlsruhe

Holger Siegmund-Schultze, Newport Development Hamburg

Ingo Wellenreuther, CDU Karlsruhe, MdB

Präsidium

Das Präsidium hat u.a. die Aufgabe die satzungsgemäße Leitung, Geschäftsführung und gesetzliche Vertretung des Clubs zur Erreichung des Zwecks sowie die Förderung und Koordination der Zusammenarbeit der Mitglieder.

Dr. Serhan Ili

Holger Siegmund-Schultze

Wertekodex

1. Offenheit
Grundvoraussetzung, um anderen Mitgliedern wohlwollend und tolerant zu begegnen, mit dem Ziel, Wissen und Informationen bestmöglich zu kommunizieren.

2. Fairness
Ausgewogenes Teilen von Fachwissen, das zum gegenseitigen Nutzen zur Verfügung gestellt wird. Personen, die nur Ihren eigenen Nutzen maximieren wollen, passen nicht zum BCK.

3. Zusammenarbeit
Bereitschaft einen Beitrag zu leisten, um für ökonomische, soziale und kulturelle Fragestellungen einen Mehrwert zu leisten.

4. Interdependenz
Verständnis, dass die Mitglieder bis zu einem bestimmten Grad voneinander abhängig und aufeinander angewiesen sind, vor allem aber voneinander profitieren können.

5. Integrität
Übereinstimmung von Werten und der Lebenspraxis, dem Bewusstsein, dass sich Überzeugungen auch im persönlichen Verhalten ausdrücken. 

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft können gemäß § 7 der Satzung alle natürlichen, volljährigen Personen als Personenmitglied sowie Personengesellschaften, juristische Personen und Verbände als Unternehmensmitglied erwerben. Der Jahresbeitrag beträgt für aktuell Personenmitglieder 250,- EUR, für Unternehmensmitglieder 2.500,- EUR.

Die Mitgliedschaft wird gemäß § 7 der Satzung durch die Annahme und Bestätigung des Aufnahmeantrages seitens des Präsidiums erworben. Der Aufnahmeantrag muss von zwei Mitgliedern des Clubs gegengezeichnet werden, die auf diese Weise das neue Mitglied vorschlagen. Die Bestätigung des Aufnahmeantrages kann durch das Präsidium abgelehnt werden. Die Ablehnung bedarf keiner Begründung.